Samhain

 

Das erste Jahreskreisfest

= der Vorabend zu Allerheiligen.

=Mondfest

=Totenfest

=Ahnenfest

= Winternacht (Germanisch)

=Ende der Sommerzeit

=Jahresanfang bei den Kelten (hier gibt es verschiedene Meinungen)

=Mittherbst

=Silvester der Kelten

=die Ähre ist abgestorben, das Samenkorn fällt auf die Erde und schläft

=Hexenneujahr

  

"Samhain" bedeutet  "Sommerende" (SAM-FIN), das Ende der Sommerzeit.Jetzt zieht sich das Leben ins Haus zurück. 

In vielen  Kulturen wird und wurde der Beginn des Keltenjahres drei Tage lang gefeiert.

 

Samhain ist das Fest vom 31. Oktober auf den 1. November.

 

Allerheiligen am 1.11 (Gedenken an alle Heiligen, Schutzpatrone, Namensheiligen) Allerheiligen kommt in der Übersetzung Halloween gleich = heiliger Abend, Allerheiligen
 

Allerseelen am 2.11. (Gedenktag für alle verstorbenen, Blumen und Licht werden an die Gräber gebracht)

 

 

Fragestellung für eine schamanische Reise oder Meditation:

„Ich bitte um die Kraft, die Talente, Kräfte und Fähigkeiten und das  Wissen,  das  aus meiner  persönlichen Ahnenlinie stammt. Auf dass ich sie im Guten anwende und zum Segen für alles entfalte.“

Das Räuchern: Traditionell werden an Samhain, zu Allerseelen  auch in unserem Kulturkreis Ahnenzeremonien abgehalten. Hierbei helfen uns die Pflanzenkräfte und unterstützen uns bei deren Ehrung und Kontaktaufnahme.