Eine dunkle Beere

Auf meinem Lebensweg

Kam ich einmal an einem

Stachligen Beerenstrauch vorbei

-zufällig?-



Dort wuchsen viele rote

Und einige dunkle Beeren

Eine davon fiel mit ins Auge

Ihr Glanz, Ihre Schönheit

Ihre außergewöhnliche Einzigartigkeit

Ging mir direkt ins Herz



Unter all den vielen Beeren

Stach sie heraus



Wurde für mich

Etwas ganz besonderes



Ich hätte sie gerne gepflückt

Und trotzdem

Ließ ich sie schweren Herzens

An Ihrem Platz

Den sie gewählt hatte



Und zog weiter meines Weges

Bereichert mit Liebe gefülltem Herzen

Für diese eine dunkle Beere

Auf dem Strauch

Am Weg meines Lebens



Copyright: Brigitte Kebaptzis 1999

 

 

 

 

  

 

Augen

 



Zeigen Dir die Farben der Welt

Lassen Dich einblicken

In Reichtum und Armut

 

Blicken

auf schön und hässlich

Auf dick und dünn

Auf jung und alt

Auf Äußerlichkeiten

 

Vergiss nicht

Mit dem Herzen

Zu urteilen

Über das

Was Du mit

Deinen Augen siehst!

 

 

Copyright: Brigitte Kebaptzis  2006

 

 

 

 

Sternklare Nacht 

 

Ich sehe die Sterne

Klar und deutlich

Und ich denke zurück

Wie schön es war

Wie geborgen

Beschützt

Habe ich mich gefühlt

Als Kind

Als mein Vater

Mir die Sternbilder

Bei einem Sparziergang

-Nachts-

Erklärte

 

Copyright: Brigitte Kebaptzis 1999

Bleib so

 

So wie ein Adler

Seine Schwingen

Schützend

Über sein Nest

Und die Jungen hält

Sie verteidigt und sie versorgt


So zuverlässig

Und selbstverständlich

Bist Du

Für Deine Tochter da

Bleib so

Denn das ist

Eines der schönsten

Geschenke

An sie!

 

Copyright: Brigitte Kebaptzis 1999

Blütezeit

 

 

Abenddämmerung

auf dem Balkon



Ein zarter Blütenduft

Streicht mir um die Nase



Langsam schließen sich

Die Blütenkelche für die Nacht



Eine Blüte übertrifft die andere

In Ihrer Einzigartigkeit

 

Vollendete Schönheit wird verströmt

Ohne die Bedingung

Bewundert zu werden

Ausschließlich ihretwegen

 

Für ein paar Wochen

Für ein paar Tage                    

Ein Blumen-Leben lang

 

 Copyright: Brigitte Kebaptzis 2004  

 

 Loslassen

 



 Loslassen


Losgelassen

Werden


Und trotzdem


In Liebe verbunden

 

Copyright: Brigitte Kebaptzis 1999

 



 

Wieder und wieder

 

Ich fühle mich schwach

Ich habe Angst

Vor meiner Zukunft

Wo führt das alles hin?


Ich habe das Gefühl

Der Boden trägt mich nicht mehr

Ich wanke

Bin gelähmt

Unfähig zu handeln


Enttäuscht

Von mir

Und der Welt


Warum werde ich

So hart auf die Probe gestellt

Wieder und wieder

 

 

Copyright: Brigitte Kebaptzis 2005