Schamanische Trommelgruppe

 

Ein Teil des Schamanismus ist die schamanische Reise. Sie ist eine einfach zu erlernende Technik um bei vollem Bewusstsein in eine andere Wahrnehmungsebene zu gehen um z.B. Fragen zu stellen und mit unseren geistigen Helfern zu kommunizieren. Durch diese Arbeit findet man zu den eigenen Heilkräften und Wurzeln zurück.

Bei der "klassischen" Trommelgruppe werden zwei schamanische Reisen durchgeführt.

 

Mitzubringen ist: 

Gereist werden kann entweder auf dem Boden liegend oder auch auf einem Stuhl. Es werden von uns Decken und Matten bereitgestellt, es kann jedoch jeder seine eigenen Utensilien auch mitbringen.

- Trommel und/oder Rassel wenn vorhanden

- (Nacken-) Kissen,Augenabdeckung (Augenkissen, Tuch)
- Decke, Schreibunterlagen

- bequeme Kleidung, dicke Socken

- evtl. (warme) Bekleidung bei Ritual im Freien     (wird angekündigt)

 

Voraussetzung: Erfahrung im schamanischen Reisen, bzw. die vorangegangene Teilnahme am Seminar "Schamanisches Basiswissen". Die körperliche und geistige Gesundheit ist Voraussetzung für die Teilnahme an unserem Seminar- und KursangebotDie Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung.

 

Die Vögel verlassen die Erde mit ihren Flügeln.

Auch die Menschen können die Erde verlassen, zwar nicht mit Flügeln, aber mit ihrem Geist.

 

Schwarzer Elch von den Sioux

Schamanische Trommelgruppe 

Leitung: Brigitte Kebaptzis, 08131-92391

Termine: die Termine können Sie gerne bei mir persönlich erfragen. 

                              

Dauer: 18:30-20:30/21 Uhr ca.2/2,5  Std
Beitrag: 19€
 

Mindestanzahl Teilnehmer: 5 Pers.,  

Anmeldung bis spät. 5 Tage vor Termin bekanntgeben.

Eine kurzfristige Teilnahme ist nach Absprache möglich wenn Plätze frei sind. 

 

Formular Teilnahmebedingungen und Anmeldung

Anmeldung telefonisch:
Tel: 08131-92391          

Ich freue mich auf Sie!   Brigitte Kebaptzis 

Kraftplätze an der Ammer